Meermomente

Advertisements

Sturm Sebastian am 13.09.2017

Am 13. September tobte der erste Herbststurm mit Orkanböen über unsere Insel. Ab Mittag schlossen Schulen und Kindergärten und somit konnte ich am Nachmittag bei uns in Goting ans Meer schauen.

Selbst Stunden vor dem Höchststand war der Strand schon gut überspült. Eigentlich wollte ich am Abend beim Höchststand noch mal ans Wasser, aber die Vernunft siegte, da der Sturm noch ordentlich an Kraft zugelegt hatte.

Ein paar Tage später, habe ich dann mal geschaut, was der Sturm so angerichtet hat. Diese Treppe gehört hier definitiv nicht hin und ich habe keine Idee, von wo sie weggerissen wurde.

Leider hat das Meer hier sehr viel Raubbau betrieben.

Einige Meter Dünen sind abgebrochen und ins Meer gezogen worden.

Wollen wir also alle hoffen, dass die weiteren Herbst- und Winterstürme nicht so heftig ausfallen!

Frust

Da strampel ich mich auf dem Weg nach Hause im Gegenwind ab, als ich hinter mir Fahrradklingeln höre. Dabei fahre ich schon ganz rechts (kopfschüttel). Locker flockig radelt ein älteres Paar, über 60 Jahre alt, an mir vorbei. Ich kann nur sagen, es ist ganz schön gemein, hinter E-bikes auf gerader Straße hinterher zu hecheln. Mein Gedanke während der Zeit: „Verrecke du Akku!“ 😉