Tagebuchbloggen am 5.

Frau Brüllen möchte wissen: „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“

Da hab ich doch fast das Tagebuchbloggen heute verschlafen! Kein Wunder, bei den Temperaturen kann das ja mal passieren… 😉
Darum habe ich auch heute bis 9.28 Uhr geschlafen, denn die Nacht war recht angenehm kühl. Ein leichter Windhauch zog durch die Wohnung und lies uns alle gut schlafen.

Gegen 10 Uhr bin ich mit Stella zur ersten Hunderunde aufgebrochen und danach gab es erstmal einen Kaffee und Brot mit selbstgemachter Erdbeer-Rhabarber-Holunderblüten-Marmelade, die ich gestern bei 30°C Hitze gekocht habe. Ich weiß auch nicht, was mich da geritten hatte, dies zu tun. Aber das Ergebnis ist lecker!

Der Tag plätscherte so vor sich hin. Kein Wunder bei schwülen 26 Grad Celsius und einer Windstärke von 2-3 bft.
Ein bisschen Internet, ein wenig Haushalt, die Beeren auf dem Balkon mit Vogelnetzen schützen – das reicht an Aktivität.

Zum Mittag gab es gebratene Hähnchenbrust und Bulgursalat und gleich werde ich was salatiges zu Abend essen.

Nach dem Abendbrot habe ich noch schnell den Erdbeer-Rhabarber-Holunderblütensirup gekocht. Nun kann ich auch bei schlechtem Wetter Sommer haben. 😊

Gerade zog ein kleines Gewitter an uns vorbei und brachte uns 2,7l/qm Niederschlag. Die Luft ist nun echt angenehm bei 20 Grad Celsius.

Nun werde ich ein wenig noch Abyss schauen und dann bald schlafen.

Habt noch einen schönen Abend und eine gute Nacht!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tagebuchbloggen am 5.

⚓ Ich freue mich über deinen Kommentar ⚓

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s